06 - 07. Mai 2022 | Steigenberger Frankfurter Hof

06. Mai - 07. Mai 2022

Steigenberger Frankfurter Hof | Frankfurt am Main

Foto: stock.adobe.com/Manuel Schönfeld

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die überaus positive Resonanz des 1. Deutschen Rhinoplastik Kongresses im Mai 2019 hat uns bestärkt, diese besondere Fortbildungsveranstaltung zur modernen Nasenchirurgie auch in Zukunft weiterzuführen und weiterzuentwickeln.

Nach der notwendigen Verschiebung bedingt duch die Corona-Pandemie freuen wir uns nun sehr, den 2. Deutschen Rhinoplastik-Kongress vom 06. bis 07. Mai 2022 in Frankfurt am Main anzukündigen!

Wir bieten Ihnen erneut die Möglichkeit zur fachlichen Weiterbildung auf höchstem Niveau und möchten dabei die Inhalte der modernen und innovativen Nasenchirurgie wieder bewusst hervorheben.

Zu diesem engen Erfahrungsaustauch mit Ihnen über die verschiedenen Fachdisziplinen hinweg möchten wir Sie sehr herzlich einladen!

 

Nuri Alamuti, Eckart Buttler, Sebastian Haack, Milos Kovacevic, Frank Riedel, Jochen Wurm

 
 

 

Veranstaltungsort

Steigenberger Frankfurter Hof
Frankfurt
Am Kaiserplatz
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Hotel Abrufkontingent

Steigenberger Frankfurter Hof

Superior Einzelzimmer:
215 €/ Nacht inkl. Frühstück
Aufpreis Doppelzimmer:
25 €/ Nacht

Infos zur Hotelbuchung finden Sie hier

Wissenschaftliche Leitung

Dr. Nuri Alamuti – Wiesbaden
Dr. Eckart Buttler – München
Dr. Sebastian Haack – Stuttgart
Dr. Milos Kovacevic – Hamburg
Prof. Dr. Frank Riedel – Mannheim
Prof. Dr. Jochen Wurm – Erlangen

Registrierung

Die Registrierung ist ab jetzt möglich!

REFERENTEN

Dr. Mehmet Akbas
Düsseldorf

Dr. Nuri Alamuti
Wiesbaden

Dr. Ruth Alamuti-Ahlers
Wiesbaden

Prof. Dr. Alexander Berghaus
München

Dr. Eckart Buttler
München

Prof. Dr. Ercole Di Martino
Bremen

Dr. Jaqueline Eichhorn-Sens
Berlin

Prof. Dr. Holger Gassner
Regensburg

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Gubisch
Stuttgart

Dr. Sebastian Haack
Stuttgart

Prof. Dr. Werner Heppt
Karlsruhe

Dr. Thomas Hundt
München

Dr. Milos Kovacevic
Hamburg

Dr. Stefan Maas
Kassel

Prof. Dr. Dr. Siegmar Reinert
Tübingen

Prof. Dr. Frank Riedel
Mannheim

Dr. Rainer Rupprecht
Berlin

Dr. Thoralf Stange
Neuss

PD Dr. Katharina Storck
München

Prof. Dr. Johannes Veit
Mannheim

Prof. Dr. Jochen Wurm
Erlangen

PROGRAMM - THEMENSCHWERPUNKTE

Rhinoplastik-Grundlagen

Anatomie, Ästhetik, Analyse und Planung, Zugänge, Patientenselektion, Lebensqualität, psychologische Aspekte

Das Septum

Standardtechniken, Fixierungspunkte, partielle/komplett extrakorporale Korrektur, subtotale Septumrekonstruktion, dorsal leading edge

Das mittlere Gewölbe & knöchernes Nasengerüst

Rekonstruktion, Spreader grafts, Spreader flaps, Höckerreduktion, Instrumentarium, Piezochirurgie, strukturelle und nasenrückenerhaltende Techniken

Die Nasenspitze

Projektion, Rotation, Refinement, alare Malposition, Turn-in/Turn-out, Tongue-in-groove, Columella strut, Extension graft, Nahttechniken, Ligamente

Korrektur des Nasenrückens

Augmentation, Free Diced Cartilage (FDC), Diced Cartilage in Fascia (DCF), Scales in Platetlet-Rich-Fibrin (PRF), Camouflage, nicht-chirurgische Rhinoplastik, Mikrofett-Transfer

Revisions-Chirurgie

Typische Deformitäten, Lösungsstrategien, Transplantate, Septumrekonstruktion

Vor- und Nachbehandlung

Hautmantel, Kortisoninjektionen, Verbände, Medikamente, Komplikationsmanagement

Menü schließen