Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

als Referenten suchen wir insbesondere den direkten Erfahrungsaustausch mit Ihnen durch eine offene und lebhafte Diskussion. Daher möchten wir Sie ausdrücklich ermuntern, eigene Abstracts mit interessanten Themen für Vorträge oder Videopräsentationen einzureichen. Nach Begutachtung durch das Programmkomitee werden die besten Beiträge dann für das Vortragsprogramm ausgewählt. Bitte nutzen Sie zur Einreichung Ihres Abstracts das nachfolgende Formular. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

EINREICHUNGSDEADLINE: 15. JANUAR 2019

 

Sie können sich hier die Themenschwerpunkte durchlesen:

THEMENSCHWERPUNKTE

Rhinoplastik-Grundlagen
Anatomie, Ästhetik, Analyse und Planung, Zugänge, Patientenselektion,
Lebensqualität, Wahrnehmungsstörungen (BDD)

Das Septum
Standardtechniken, Fixierungspunkte, partielle/komplett extrakorporale Korrektur, dorsal leading edge

Das mittlere Gewölbe
Rekonstruktion, Spreader grafts, Spreader flaps

Das knöcherne Nasengerüst
Höckerreduktion, Instrumentarium, Piezochirurgie, Nasenrückenerhalt durch Let-Down

Die Nasenspitze
Deprojektion, Refinement, Alare Malposition, Turn-in/Turn-out, Columella strut vs. Extension graft, Nahttechniken

Korrektur des Nasenrückens
Augmentation, Free Diced Cartilage (FDC), Diced Cartilage in Fascia (DCF), Scales in Platetlet-Rich-Fibrin, Faszie, Camouflage, nicht-chirurgische Rhinoplastik,
Mikrofett-Transfer

Revisions-Chirurgie
Typische Deformitäten, Lösungsstrategien, Grafts, Septumrekonstruktion

  • An diese Emailadresse wird Ihnen Ihre Zusammenfassung der Einreichung geschickt.
  • Sie können hier Ihren Text hereinkopieren oder direkt in das Feld schreiben. Außerdem können Sie Ihren Text mit dem Datei Upload-Button unter diesem Textfeld hochladen.
  • Bitte als PDF oder Word-Dokument

Sie können sich hier für die Konferenz registrieren:

Sie können das Programm hier als PDF laden: