3. Deutscher Rhinoplastik-Kongress

03. - 04. Mai 2024

Steigenberger Hotel Frankfurt am Main

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns sehr, den 3.Deutschen Rhinoplastik-Kongress vom 03. bis 04. Mai 2024 in Frankfurt am Main anzukündigen!

Diskutieren Sie mit uns gemeinsam die grundlegenden und aktuellen Aspekte in der Nasenchirurgie!

Unter dem Begriff der „Preservation Rhinoplasty“ ist in den letzten Jahren ein gewisser Wandel in der Nasenchirurgie eingetreten. Bereits bekannte Techniken wurden dabei wiederentdeckt und durch zahlreiche Variationen und Ergänzungen erweitert.

Wir möchten Ihnen diese sehr interessanten Techniken präsentieren, gleichzeitig aber auch einordnen, für welche Indikationen die Methoden der strukturellen Septorhinoplastik weiterhin unerlässlich sind. Die Chirurgie des Septums und der Nasenspitze, die Korrektur der Schiefnase sowie komplexe Rhinoplastikrevisionen stellen weitere Schwerpunktthemen des 3. Deutschen Rhinoplastik-Kongresses dar. Darüber hinaus gewinnen psychologische Aspekte der Nasenchirurgie in der heutigen Zeit immer mehr an Gewicht.

Zu diesem engen Erfahrungsaustausch mit Ihnen über die verschiedenen Fachdisziplinen hinweg möchten wir Sie sehr herzlich einladen!

Ihr
Dr. Nuri Alamuti, Dr. Eckart Buttler, Dr. Sebastian Haack, Dr. Milos Kovacevic, Prof. Dr. Frank Riedel, Prof. Dr. Jochen Wurm

Dr. Nuri Alamuti

Dr. Nuri Alamuti
Wiesbaden

Dr. Eckart Buttler
München

Dr. Sebastian Haack
Stuttgart

Dr. Milos Kovacevic
Hamburg

Prof. Dr. Frank Riedel
Mannheim

Prof. Dr. Jochen Wurm
Erlangen

PROGRAMM - THEMENSCHWERPUNKTE

  • Chirurgisch relevante Anatomie der Nase
  • Chirurgie des Septums
  • Strukturelle Rhinoplastik
  • Dorsal Preservation
  • Chirurgie der Nasenspitze
  • Techniken der Rhinoplastikrevision
  • Psychologische Aspekte bei der Rhinoplastik
  • Aktuelle Themen und neue Aspekte in der Nasenchirurgie